Frauen in Führungspositionen von Genossenschaften

Ich mache mich auf den Weg – Brücken und Hürden

Ab 2016 sind zahlreiche Unternehmen gesetzlich verpflichtet, 30 Prozent der Aufsichtsratsposten mit Frauen zu besetzen. Hiervon ist auch ein Teil der genossenschaftlichen Unternehmen betroffen. Der Anteil weiblicher Führungskräfte in ländlichen Genossenschaften liegt bislang deutlich unter dem Durchschnitt in anderen Wirtschaftsbereichen. Den Anteil von Frauen in leitenden Positionen genossenschaftlicher Unternehmen zu erhöhen ist nicht nur eine Frage der Gleichstellung, sondern auch des bestmöglichen Ressourceneinsatzes, da Frauen in der Regel sehr gut ausgebildet sind.

 

Die Raiffeisen-Stiftung fördert Seminare, die qualifizierte Frauen motivieren und dazu beitragen, ihnen den Weg in die genossenschaftlichen Gremien zu ebnen. In diesem Kontext hat der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) eine Seminarreihe entwickelt. Gefördert durch die Raiffeisen-Stiftung wurden 2013 die Einstiegsveranstaltung und nach deren großem Erfolg 2014 das Folgeseminar „Ich mache mich auf den Weg – Brücken und Hürden“ durchgeführt.

 

Unter aktiver Beteiligung von Grit Worsch, Vorstandsmitglied der Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg eG und Vorsitzende des DRV-Fachausschusses Genossenschaftlicher Agrarhandel, und Birgit Buth, Stellvertretende Vorsitzende der Raiffeisen-Stiftung, wurden den Teilnehmerinnen Blicke hinter die Kulissen genossenschaftlicher Unternehmen gewährt. Es wurde deutlich, dass neben fachlichem Know-how gerade das Wissen über Strukturen und Mechanismen der Gremienarbeit entscheidend für den Aufstieg von Frauen in Führungspositionen ist. Behandelt wurden zudem die Themen Kommunikation, Selbstmarketing und Führungsverhalten. Die Teilnehmerinnen wurden ermutigt, sich durch kritische Selbstreflektion ihrer persönlichen Antriebskräfte oder auch Hemmnisse bewusst zu werden.

 

Der dlv und die Raiffeisen-Stiftung werden Ihre Zusammenarbeit fortsetzen.

 

Internet:

Deutscher LandFrauenverband e.V. (dlv)

http://www.landfrauen.info/