Aktuelles

Förderprojekte auf der Internationalen Grünen Woche 2018

Foto: Empfang auf dem Messestand des Deutschen Raiffeisenverbandes e.V.

Die Raiffeisen-Stiftung hat auf der Internationalen Grünen Woche 2018 in Berlin erneut den Messeaufritt der ländlichen Genossenschaften finanziell gefördert.

Zehntausende Besucher konnten sich am Stand des Deutschen Raiffeisenverbandes e.V. über die Vielfalt der Genossenschaften im ländlichen Bereich informieren und die genossenschaftliche Produktvielfalt der Milch genießen. Unter der Überschrift „Wir sind im grünen Bereich – das WIR ist unsere Stärke“ fand ein intensiver Meinungsaustausch mit Politikern, Journalisten und Verbrauchern statt. Interaktiv konnten die Besucher erstmals alle im DRV vertretenen Sparten auf dem Stand erleben.

Sehen Sie hier auch unseren Film über den Messestand auf der Internationalen Grünen Woche 2018.

Mehr

Kuratorium in neuer personeller Zusammensetzung

Foto: Kuratorium und Vorstand der Raiffeisen-Stiftung (nicht im Bild: Prof. Dr. Reiner Doluschitz und Yvonne Zimmermann)

 

Das Kuratorium der Raiffeisen-Stiftung hat heute Franz-Josef Holzenkamp, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Amtsperiode 2018 bis 2023 gewählt. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit in der Raiffeisen-Stiftung. Mir ist wichtig, die Idee Friedrich Wilhelm Raiffeisens durch unsere Förderprojekte in die Moderne zu transportieren und einer breiten Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Dabei erhalten die Initiativen weiteren Schwung durch das Raiffeisen-Jubiläumsjahr 2018“, so Holzenkamp. Der bisherige Vorsitzende, DRV-Ehrenpräsident Manfred Nüssel, bringt seine Erfahrungen weiterhin als Mitglied des Gremiums ein.

Neu im Kuratorium sind auch Yvonne Zimmermann, Vorstandsvorsitzende der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG, und Axel Lohse, Vorstandssprecher der Stader Saatzucht eG. Yvonne Zimmermann: „Die Raiffeisen-Stiftung schafft Aufmerksamkeit für die genossenschaftliche Idee der Selbsthilfe. Mir liegt am Herzen, in der Bildungsarbeit Eigenini-tiative und Handlungskompetenz junger Menschen zu fördern“. Axel Lohse schätzt an der Raiffeisen-Stiftung, dass sie genossenschaftliches Engagement in den Unternehmen würdigt und auszeichnet. „Das motiviert unsere Mitarbeiter. Die geförderten Initiativen sind Vorbild für andere Genossenschaften. Sie bieten Anreiz, kreativ zu werden und unkonventionelle Projekte zu entwickeln“, betont Lohse.

Weitere Mitglieder des Kuratoriums sind als Stellvertretender Vorsitzender Siegfried Mehring, Mitglied des Vorstandes des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen, Prof. Dr. Reiner Doluschitz, Institut für landwirtschaftliche Betriebslehre der Universität Hohenheim und Prof. Dr. Hermann Kuhlmann, Sachverständiger für die Bereiche Landwirtschaft, Acker- und Pflanzenzucht.

Den ausscheidenden Mitgliedern, Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Hagedorn, Fachgebiet Ressourcenökonomie an der Humboldt-Universität zu Berlin, Dr. Maximilian Lehmer und Reinhard Stieglitz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Raiffeisen Waren GmbH, danken Vorstand und Kuratorium der Raiffeisen-Stiftung herzlich für ihr langjähriges und erfolgreiches Engagement.

Mehr

Bundespräsident Schirmherr über Raiffeisen-Jahr 2018

Wir freuen uns sehr: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird Schirmherr über das Raiffeisen-Jubiläumsjahr!

“In einer Zeit tiefgreifender wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Umbrüche hat Friedrich Wilhelm Raiffeisen für seine Mitmenschen Verantwortung übernommen und gezeigt, was das Engagement des Einzelnen und die Solidarität vieler gerade in schwierigen Zeiten bewirken können. Das macht für mich seine Idee und sein Wirken so modern. Das Raiffeisen-Jahr 2018 gibt Gelegenheit, uns seine bleibenden Leistungen neu ins Gedächtnis zu rufen”, so der Bundespräsident.

Foto: Bundesregierung / Steffen Kugler

Mehr

Pressemitteilung des Organisationsbüros

Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr in Neuwied

Die Jubiläumskampagne anlässlich des 200sten Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen wird am 30. März 2017 in Neuwied im Rahmen der Veranstaltung „Jour fixe mit Raiffeisen“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Organisationsbüro „Raiffeisen 2018“ wird detailliert über alle geplanten Aktionen rund um das Jubiläumsjahr 2018 informieren. Dargestellt wird u. a., wie die ländlichen Genossenschaften in das Konzept eingebunden werden und welche Beteiligungsmöglichkeiten für die Unternehmen bestehen.

(mehr …)

Mehr

Genossenschaftsidee ist Weltkulturerbe der UNESCO

Die deutsche Delegation in Addis Abeba. Hintere Reihe links: Josef Zolk, Stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V.

Die Genossenschaftsidee gehört ab sofort zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Dies hat das Internationale Komitee für die Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO am 30. November in Addis Abeba bekanntgegeben.

„Damit werden die Idee des kooperativen Wirtschaftens sowie das Erbe Friedrich Wilhelm Raiffeisens und Hermann Schulze-Delitzschs weltweit gewürdigt. Für den Deutschen Raiffeisenverband (DRV) und seine 2.250 landwirtschaftlichen Mitgliedsgenossenschaften ist diese (mehr …)

Mehr
Die deutsche Delegation in Addis Abeba. Hintere Reihe links: Josef Zolk, Stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V.

Vorbereitung des Raiffeisen-Jubiläumsjahres

In Vorbereitung des Raiffeisen-Jahres 2018, in dem sich der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum 200sten Mal jährt, ist nunmehr die eigens eingerichtete Website freigeschaltet.

Unter www.raiffeisen2018.de halten wir Sie über alle Aktivitäten zum Jubiläumsjahr auf dem Laufenden. Eine koordinierende Gruppe aus dem genossenschaftlichen Verbund, in der auch der DRV mitarbeitet, wird spezifische Materialien und Aktionen für die ländlichen Genossenschaften einerseits und den Bankenbereich andererseits entwickeln.

Mehr

Tag der Stiftungen am 1. Oktober 2016

Rund 200 gemeinnützige Stiftungen laden die Öffentlichkeit bundesweit zum Tag der Stiftungen am 1. Oktober ein, mehr über ihre Arbeit und ihr Wirken zu erfahren: In Schleswig-Holstein gibt es einen grenzüberschreitenden Spendenlauf, in Berlin wird das 20. Jubiläum der Bürgerstiftungen in Deutschland gefeiert, die Stuttgarter Stiftungen informieren mit Ständen in der Innenstadt und in Bonn kann man Landwirtschaft hautnah in der Stadt erleben. Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen rund um den 4. Tag der Stiftungen sind gebündelt unter                                    www.tag-der-stiftungen.de zu finden.

Mehr

Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Förderpreis

Die von der Raiffeisen-Stiftung geförderte Masterarbeit „Verschenkte Zeit – eine Untersuchung zur Motivation und Förderung ehrenamtlichen Engagements in Genossenschaften” – angefertigt von Frau Nora Haunert – wurde am 6. Juli 2016 mit dem Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Förderpreis des Instituts für Genossenschaftswesen an der Humboldt-Universität zu Berlin ausgezeichnet. In seiner Laudatio betonte Professor Dr. Dr. h.c. Konrad Hagedorn den hohen Praxisbezug der Arbeit und die Relevanz der Ergebnisse für die genossenschaftlichen Unternehmen.

 

Bild: Frau Nora Haunert mit den Professoren Dr. Dr. h.c. Konrad Hagedorn (links) und Dr. Markus Hanisch

Mehr

Rückblick auf den Raiffeisentag 2016

Wie können die genossenschaftlichen Unternehmen angesichts volatiler Märkte und handelspolitischer Unsicherheiten weiterhin für ihre bäuerlichen Mitglieder und Kunden erfolgreich sein? Für das Wirtschaftsforum 2016 haben wir das Thema gewählt: „Europa und Märkte in Turbulenzen – Jetzt die richtigen Weichen stellen!“. Begleitet von einer wirtschaftswissenschaftlichen Analyse diskutieren Verantwortliche aus verschiedenen Sparten mit Wettbewerbern aus europäischen Nachbarländern. Im Brennpunkt stehen die Perspektiven und Vermarktungsstrategien im Agrarhandel, in der Milchwirtschaft und im Bereich Vieh- und Fleischwirtschaft.

Alle Pressemeldungen, Reden Bilder und Hintergrundinfos finden Sie zusammengefasst hier.

Mehr

Tätigkeitsbericht des Stifterverbandes

Der Stifterverband hat anlässlich seiner Jahresversammlung am 9. Juni 2016 in Berlin seinen Tätigkeitsbericht 2015/16 vorgelegt. Die Raiffeisen-Stiftung ist Mitglied im Stifterverband. Er ist die Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. (mehr …)

Mehr

Aktuelles