200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Gestaltung des Deutschen Raiffeisenmuseums

Anlässlich des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Jahr 2018 laufen die Vorbereitungen innerhalb des genossenschaftlichen Verbundes auf Hochtouren. Die Raiffeisen-Stiftung unterstützt das Deutsche Raiffeisenmuseum in Hamm (Sieg) bei der Modernisierung des Gebäudes und der Erstellung eines neuen Museumskonzepts.

 

Das Museum dokumentiert das Werk von Raiffeisen in dessen Geburtshaus und bietet den Besuchern Einblicke in das Denken und Handeln des Sozialreformers. Ausgestellt sind Originalunterlagen aus dem Genossenschaftswesen und eine umfangreiche Sammlung von Gedenkmünzen, Auszeichnungen, Plaketten und Medaillen. Zu bewundern sind außerdem ein Schreibtisch und eine Heimorgel aus dem persönlichen Besitz Raiffeisens. Vervollständigt wird die Ausstellung durch die Geburtsurkunde und die Familienbibel.

 

Das Museum betont, dass sich Besucher aus aller Welt in das museumseigene Gästebuch eingetragen und bekundet haben, welch hohes Ansehen Friedrich Wilhelm Raiffeisen auch international genießt.

 

Internet:

Deutsches Raiffeisenmuseum in Hamm

http://www.hamm-sieg.de/hamm/de/Raiffeisenmuseum/Das%20Geb%C3%A4ude/