Warenterminbörsen in der Milchwirtschaft

Schulung ehren- und hauptamtlicher Entscheider

Die Raiffeisen-Stiftung fördert gemeinsam mit der Landwirtschaftlichen Rentenbank die Seminarreihe „Milchpreisabsicherung über Warenterminmärkte“, die der Deutsche Raiffeisenverband e.V. zusammen mit dem Kieler ife Institut für Ernährungswirtschaft seit Ende 2015 in den Regionen anbietet.

 

Vor dem Hintergrund der Herausforderungen des liberalisierten Milchmarktes werden ehren- und hauptamtliche Molkereivertreter mit der Warenterminbörse als Instrument zur Risikoabsicherung vertraut gemacht. Ziel der Schulungen ist, dass die teilnehmenden Milcherzeuger am Ende der Veranstaltung sowohl die Chancen als auch die Risiken von Milchtermingeschäften kennen und die Kompetenz besitzen, Kontrakte zu handeln. Ferner sollen die Teilnehmer zukünftig die Informationsmöglichkeiten der Milchterminbörse für die Milchpreisbildung nutzen können und ausreichend qualifiziert sein, um die Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung in genossenschaftlichen Molkereien einzuschätzen.

 

Die Veranstaltungsreihe stößt angesichts der Aktualität des Themas auf sehr großes Interesse. Die Teilnehmer betonen, dass die Grundlagen des Warenterminhandels von den referierenden Milchmarktanalysten, Brokern, Beratern und Experten der EEX praxisnah erläutert werden. Bilanziert wird, dass die Schulung den Teilnehmern das erforderliche Wissen vermittelt, um als Entscheider in der Milchwirtschaft vorausschauend und risikobewusst am Markt zu agieren.

 

Internet:

DRV-Pressemitteilung

https://www.raiffeisen-stiftung.de/wp-content/uploads/2016/02/2015-35-PM-Warenterminbörse.pdf

 

 

Projektpartner:

Deutsche Rentenbank

https://www.rentenbank.de/

ife Institut für Ernährungswirtschaft

http://www.ife-ev.de/